Wichtiges zum Saisonbeginn!


Liebe Mitglieder und Piloten am Gaisberg!

Folgendes bitte peinlich genau einhalten, da es derzeit höchst ungünstig für den Club ist, wenn daraus Schwierigkeiten entstehen. Wir bekommen andauernd Anrufe von verschiedensten Seiten von Bauer bis Behörde!

 

 

1.) Mindestvoraussetzung zum Fliegen am Gaisberg ist ein Pilotenschein (Sonderpilotenschein) oder gleichwertiges (zb. deutscher „beschränkter Luftfahrerschein“). Piloten deren Ausbildungsstand darunter liegt, dürfen am Gaisberg, auf Grund der Vorgaben durch die Behörden NICHT fliegen!

2.) NUR die für uns vorgesehene Landewiese benutzen. NICHT den Teil ab Grenze benutzen (gedachte Linie West – Ost) von Schautafel bis Windsack Richtung NORDEN. Diesen Teil haben wir nicht gepachtet, und es gibt  Ärger diesbezüglich
Bitte die Seite „Landeplatz“ beachten!

3.) KEINE AUFZIEHÜBUNGEN am Landeplatz bei Flugverkehr!

4.) Bitte LANDEN und gleich an den Rand gehen und DORT zusammenpacken (im dafür vorgesehenen Bereich). Leider kommt es immer wieder zu Behinderungen durch herumstehende und  zusammenpackende Personen. Auch spielende Kinder und Passanten sollten aufgefordert werden die Landewiese frei zu halten. Vor allem unsere Drachenpiloten sind auf einen störungsfreien und geraden Endanflug angewiesen!

5.) NICHT am LANDEPLATZ PARKEN!!! (POLIZEI ist durch Anrainer INFORMIERT!!) Parkplätze sind beim Campingplatz vorhanden. Durch den Neubau des Rad u. Fußgängerweges (absolutes Park und Halteverbot) haben wir momentan leider keine anderen Möglichkeiten. Nach einer Lösung wird gesucht.

6.) BETRIFFT LANDEBEREICH ZISTEL: der Grundstücksbesitzer hat mehrmals ein Landeverbot ausgesprochen, also kein Landen bei der Zistelalm!

7.) Zum Landen ausschließlich unseren Landeplatz in Aigen anfliegen. Wir wissen nicht wer es war, aber weder „Wiese Guggenthal“ noch die Wiese auf der „Ursulinen Wiese“ dürfen benutzt werden! (bei ersterer bekommen wir mit dem Eigentümer bei letzterer mit der Austrocontrol Schwierigkeiten!!!)

8.) Für Nichtmitglieder ist es erforderlich ein Tagespickerl zu kaufen und den Abschnitt in die Startkladde einzukleben!!! Mitglieder sind dazu aufgefordert und berechtigt dies zu kontrollieren! Weiters besteht für jedes Mitglied die Möglichkeit beim Kassier Tagespickerl für den Verkauf anzufordern und diese am Startplatz anzubieten (Infos und Pickerl beim Clubabend).

9.) EINTRAGUNG in die STARTKLADDE ausnahmslos DURCHFÜHREN. Dies ist eine Auflage der Behörde! Die Startkladde ist ein Dokument welches jederzeit von den Behörden geprüft werden kann. Bitte die Bücher sauber halten!

10.) Wir erinnern an das TOPLANDEVERBOT am GAISBERG
(Wir wissen, dass genug Piloten dies problemlos können, jedoch konnten wir kürzlich ein paar sehr riskante Landungen beobachten. Nachahmer sind dann die Dummen, weil sie die bekanntlich eher schwierigen Bedingungen am Gaisberg falsch einschätzen!!) ES GEHT AUCH UM EINE VORBILDWIRKUNG UND VERANTWORTUNG ANDEREN GEGENÜBER!!

11.) Bitte generell an die speziellen Vorschriften am Gaisberg und gegebenen Bestimmungen lt. Luftfahrtrecht halten.

Bitte im Sinne der Gemeinschaft daran halten und beherzigt unsere Anliegen, welche leider immer wieder Gesprächsthema werden durch Anrufe, Anzeigen und Beschwerden durch Passanten, Anwohner Grundstückseigentümer und Behörden. Durch Regelverstöße wird es für uns immer schwieriger das Fluggebiet aufrecht zu erhalten!

Der Vorstand!

 

0 Kommentare zu “Wichtiges zum Saisonbeginn!”


  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.

QR Code Business Card