Nachbericht Weihnachtsfliegen


Nachdem an den Tagen vor dem Heiligen Abend in Salzburg eine zähe Hochnebelschicht zwischen dem Landeplatz und dem Gaisberggipfel gehängt ist waren wir am 24.12. optimistisch, als die Sonne durchkam und sich der Nebel endlich auflöste. Leider war dann aber doch der Wind zu stark und verhinderte einen Start des Christkinds.

Trotzdem versammelten sich viele Mitglieder und Kinder am Landeplatz. Die Kinder freuten sich auch über den Weihnachtsmann und das Christkind das zu Fuß gekommen sind. Für die Großen gab es Glühwein und Kekserl.

Ihr findet wie immer ein paar Bilder der Veranstaltung in der Galerie.

 

Weihnachtsfliegen 2016

 

 

0 Kommentare zu “Nachbericht Weihnachtsfliegen”


  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.

QR Code Business Card