Nachbericht Fly4Fun Cup 2019


In den Alpen hält der Herbst Einzug und die Streckenflugsaison geht in Winterpause. Unser Fly4Fun Cup 2019 ging von 01.01. bis 15.09.2019, beim Oktober-Clubabend haben wir die Sieger geehrt.

Gewertet wurden die 2 punktstärksten Flüge pro Pilot, die vom Gaisberg gestartet wurden.

Es galten einerseites die Strecken-Faktoren (Punkte pro Kilometer) gemäß 4.1 World XContest Rules :
1 Einfache Strecke
1,2 Flaches Dreieck (Closing Distance < 20%)
1,4 Flaches Dreieck geschlossen (Closing Distance < 5%)
1,4 FAI Dreieck (Closing Distance < 20%)
1,6 FAI Dreieck geschlossen (Closing Distance < 5%)

Und andererseits wurden Faktoren für die Einstufung der Schirme angewandt:
PG-Faktoren (keine Faktoren für HG):
1,3 EN A
1,2 EN B
1,1 EN C
1,0 EN D (Dreileiner)
0,8 EN D (Zweileiner) + Comp

Wir freuen uns über 47 Teilnehmer, die insgesamt 256 gültige Flüge eingereicht haben. 17 Flüge waren über 100 km. Besonders schön waren dieses Jahr auch die geflogenen Strecken, neben dem „klassischen“ CTR-Dreieck gingen auch einige Flüge ins Höllengebirge, zum Grimming, in den Pinzgau und den Lungau.

Den Link zur finalen Ergebnisliste im XContest findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtsieger Männer:
1. Markus Aichstill 408,33 Punkte
2. Bernhard Kratzer 386,61 Punkte
3. Emanuel Roider 383,85 Punkte

Gesamtsieger Frauen:
1. Birgit Herzog 160,57 Punkte
2. Jasmin Sonnenberg 53,79 Punkte
3. Britta Bofinger 47,50 Punkte

Außerdem gab es einige Sonderwertungen:

Early Bird Challenge: Erster Flug des Jahres über 50 km:
Bernhard Kratzer + Michael Untersteiner am 20.03.2019

No Limit Challenge: Weitester Flug der Saison:
Bernhard Kratzer am 23.07.2019 mit 149 km

Jocker Wertung: Ein außergewöhnlicher Flug:
Nikolaus Eisl 17.04.2019 mit seinem Flug über den Alpenhauptkamm in den Lungau

Endless Summer Challenge: Letzter Flug der Saison über 50 km:
Bernhard Kratzer am 03.09.2019

 

Wir bedanken und für die Organisation bei unserem sportlichen Leiter Michael Gstöttner und für die Unterstützung bei der Auswertung bei Alex Stumpf.

 

Ganz herzlich gratulieren den Siegern und freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

0 Kommentare zu “Nachbericht Fly4Fun Cup 2019”


  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.

QR Code Business Card