Nachbericht Faschingsfliegen


Bei Kaiserwetter und angenehmen Temperaturen ist am Samstag unser Faschingsfliegen über die Bühne gegangen. Nach den Vorbereitungen am Landeplatz sind wir gegen Mittag am Startplatz West eingetroffen. Kurz danach drehte der schwache Wind immer weiter auf West und durch die einsetzenden Ablösen konnte der Bewerb zur Freude der zahlreichen Zuschauer wie geplant starten.

Start Mönch

 

 

 

Nach der Winterpause war es für manche der erste Flug im neuen Jahr und die ersten kleinen Heber wurden entsprechend begeistert mitgenommen. Bald sind am Gaisberg wieder weite Flüge möglich, dieses Mal ging es aber neben der Verkleidung vor allem um die Punktlandung. Armin Rossak und Günther Eisl haben beide den Punkt getroffen, am Ende hat sich Armin durch die Verkleidungspunkte den Tagessieg gesichert.Günther

Das Endergebnis ist

  1. Armin Rossak
  2. Günther Eisl
  3. Wolfgang Novy

Am Landeplatz gab es für die Piloten und Zuschauer Krapfen und die Sieger freuten sich über die süßen Preise aus Schokolade.

Preis

Die nächste Veranstaltung nach der Generalversammlung wird unser Hike & Fly auf den Gaisberg Ende März 2015 sein. Nähere Infos dazu gibt es in Kürze auf der Homepage.

0 Kommentare zu “Nachbericht Faschingsfliegen”


  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.

QR Code Business Card