Nachbericht AusFlug 18.10.2014 – Goldener Herbst in Bayern


Der Herbst hat sich zum Abschluss der AusFlug-Saison von seiner schönsten Seite gezeigt und uns einen herrlichen Tag in Bayern beschert.

Seilbahn HochriesDas Fluggebiet Hochries ist von Salzburg aus in einer Stunde erreichbar, aber trotzdem eher ein Geheimtipp unter den heimischen Piloten. Mit der Ausrichtung nach N-NW ist es kein typisches Steckenfluggebiet, deshalb haben wir es für den Herbstausflug ausgesucht.

 

Vom Parkplatz in Samerberg ging es mit einem Einersessellift in gemütlichem Tempo über Almwiesen und die Downhillmountainbikestrecke zur Mittelstation und von dort weiter mit einer Kabinenbahn zur Bergstation. Der Nordstartplatz ist direkt neben der Bergstation gelegen, der Weststartplatz neben dem Gipfelkreuz und der Hochrieshütte. Von dort hatten wir einen traumhaften Blick nach Norden über den Chiemsee bis zum Bayerischen Wald und nach Süden bis zu den Gletschern des Alpenhauptkamms.

Startplatz Hochries

Entgegen den Prognosen kam der Wind eher aus Südost und damit von hinten. Durch das Panorama und den Platz auf der Sonnenterasse der Hochrieshütte nahmen wir die Wartezeit auf passende Startbedingungen aber gerne in Kauf. Am Nachmittag drehte der Wind, sodass wir für das Warten mit einem Panoramaflug in ruhiger Herbstluft belohnt wurden. Standesgemäß haben wir den Flugtag in einem lokalen Gasthaus ausklingen lassen und dort auch die kulinarische Seite Bayerns genossen.

Hochries Essen

Die AusFlüge verabschieden sich damit in die Winterpause, nächstes Jahr geht es mit neuen Fluggebieten weiter.

0 Kommentare zu “Nachbericht AusFlug 18.10.2014 – Goldener Herbst in Bayern”


  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.

QR Code Business Card