Clubausflug Meduno – Rückblick!


Ein Rückblick auf den Clubausflug nach Meduno von 07. bis 09. September 2012 zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht!

Ein Bangen bezüglich dem Wetter und den Windverhältnissen gab es Heuer nicht, da verschiedene Wetterberichte schon längere Zeit im Voraus ein Traumwetter angekündigt hatten. So ergab es sich dass eine kleine Gruppe den Clubausflug bereits am Donnerstag begann.
Bei der Abfahrt in Österreich war es noch kühl und regnerisch, je weiter wir Richtung Süden kamen umso besser wurde das Wetter und schon bald konnten wir blauen Himmel und Sonne durch die Wolken leuchten sehen. Die Freude stieg mit den sinkenden Kilometern welche noch vor uns lagen. Pünktlich bei unserer Ankunft um ca. 16.00 Uhr lichtete sich der Himmel vollständig und einer Auffahrt mit dem vorab reservierten Shuttle stand nichts mehr im Wege. Am Startplatz angekommen herrschten perfekte Bedingungen für einen traumhaften Abendflug den wir auf über eineinhalb Stunden ausdehnen konnten – Landezeit 19:00 Uhr.

Bei unserer Unterkunft angekommen konnten wir bereits weitere Clubausflügler begrüßen. Nachdem uns um 21.00 Uhr der Einlaß in ein Ristorante in Sequals verweigert wurde, testeten wir kurzerhand die Pizzeria in Meduno welche sich als sehr gut heraus stellte. Den Abend ließen wir bei Bier und Wein am Campingplatz ausklingen.

Am nächsten Morgen, von der Sonne geweckt und am Frühstückstisch sitzend, nahmen wir weitere Vereinskollegen in Empfang. Bereits am Donnerstag bei unserer Ankunft haben wir den Shuttledienst für die nächsten Tage für uns reserviert. Die erste Auffahrt ging um 9.00 Uhr los und im Stundentakt beförderte uns Peter, unser Shuttlefahrer, auf den Berg. Inzwischen waren fast alle Ausflugsteilnehmer eingetroffen.
Nach dem Erklimmen des Monte Valinis mit den Fahrzeugen fanden wir wieder einmal perfekte Bedingungen vor. Anfangs noch etwas schwächer, zur Mittagszeit hin immer aktiver werdend, war für jeden etwas dabei. Sowohl Streckenpiloten als auch „Sonntagsflieger“, alles was dazwischen liegt und unsere Drachenpiloten hatten Spaß und Freude am Fliegen. Nach einigen Starts und Landungen blieben die einen über die Mittagszeit am Berg, machten sich einen schönen Nachmittag in der Sonne und andere flogen zum Landeplatz und gönnten sich einen leckeren Spritz an der Landeplatzbar welche Heuer neu eröffnet wurde. Leider verbrachten drei unserer Mitglieder nach einem kleinen Toplandemalheur den Nachmittag im Krankenhaus in Solimbergo. Zum Glück war nichts gebrochen!
Am späteren Nachmittag gings mit dem Shuttle nochmals rauf und wir erwarteten einen schönen Abendflug wie wir es von Meduno gewohnt sind. Nach dem ausgiebigen Abendflug landeten einige von uns am Landeplatz und andere entschlossen sich kurzerhand die acht Kilometer zur Unterkunft in der Luft zurück zu legen und flogen zu Patrizia.
Um 20:00 Uhr bildeten wir Fahrgemeinschaften zur Pizzeria in Meduno welche von Patrizia für uns reserviert wurde. Die 35 Personen füllten die kleine Pizzeria vollständig aus, lediglich zwei kleine Tische blieben für andere Gäste frei. Nach dem großen Schlemmen ließen wir den Abend wie am Tag zuvor bei Bier und Wein am Campingplatz ausklingen.

Um 9:00 Uhr stand bereits das erste Shuttle für uns bereit und es dauerte nicht lange bis alle Plätze besetzt waren. Selbstverständlich waren bereits das 10:00 und das 11:00 Uhr Shuttle auch für uns reserviert. Dieser Tag zeigte sich ebenfalls von einer guten Seite, nicht so gut wie die Tage zuvor dennoch ausreichend um schöne, lange und viele Flüge zu machen. Leider wurden wir daran erinnert dass man nicht zu weit ins Lee fliegen sollte und beim hangnahen Fliegen voll konzentriert bleiben muss. Nach einer kontrollierten Baumlandung und der Rückkehr des unverletzten Unglückspiloten (zu Fuß) startete die Schirmrettung in unwegsames, mit Dornen zugewachsenes Gelände mitten am Berg. Da man die Absturzstelle mit keinem Fahrzeug erreichen konnte dauerte es über zwei Stunden bis der Schirm gefunden wurde und weitere zwei bis drei Stunden bis die Bergungsaktion mit Erfolg und ohne Verluste abgeschlossen war.
Nach dem ausgiebigen Abendflug erwartete uns am Landeplatz um 20:00 Uhr eine große Grillerei, veranstaltet von Patrizia nur für uns! Der Fly4Fun ludt alle zu dem hervorragendem Essen ein und steuerte noch 2 Kisten Bier bei.
Ich als Vize und Organisator des Ausflugs durfte einige Worte an die Teilnehmer richten und so meine Freude ausdrücken. Wieder einmal hatten wir sehr viel Glück mit dem Wetter und alles funktionierte einwandfrei! Die gemütliche Runde nutzten wir und hielten im Rahmen der Grillerei einen kleinen Clubabend ab. Der gemütliche, teils feuchtfröhliche Abend klang erst gegen 01:00 Uhr bei Rotwein aus.

Am Sonntag mussten wir auf das Einsetzen der Thermik etwas länger warten als die Tage zuvor. Leider war es an diesem Tag, thermisch gesehen, etwas unbeständiger als gewohnt, zudem kam noch starker Südostwind mit bis zu 20 km/h. So ergab es sich dass einige doch lange und schöne Flüge hatten, andere aber keine brauchbare Thermik erwischten und dadurch nicht so lange Fliegen konnten. Dies machte aber in Anbetracht des Abreisetages und der vorherigen, so perfekten Tage, niemanden etwas aus. Nach und nach verabschiedeten sich die Teilnehmer und wurden immer weniger, bis letztendlich meine Mitfahrer und ich um 19:00 Uhr Meduno verließen.

Herzlichen Dank an Patrizia, ohne ihre Infrastruktur könnten wir keinen so schönen Clubausflug durchführen, da man eine Teilnehmerzahl von 38 Personen nicht mehr so einfach bewältigen kann. Ebenfalls ein Dankeschön an alle die mitgewirkt haben und an den Verein selbst der die Mittel dazu beisteuert!
Einen besonderen Dank an die Freiwilligen die sich zu der Schirmbergungsaktion und zum Krankenhaustransport gemeldet und somit auf einen Flugtag verzichtet haben.

Es freut mich sehr dass ein weiterer Clubausflug frei von größeren Verletzungen und Unfällen von Statten ging und dass wir wieder ein großes Glück mit dem Wetter hatten!

Fotos gibts demnächst!

Euer (noch)Vize Gü!

0 Kommentare zu “Clubausflug Meduno – Rückblick!”


  1. Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.

QR Code Business Card