Haftpflichtversicherungen


Auf alle Versicherungsmöglichkeiten wird lediglich hingewiesen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und unterliegen ständigen Änderungen (Indexanpassungen). Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.


Michael Zürnstein hat für hier eine Übersicht über die aktuellen Versicherungsangebote gemacht.


Versicherungsschutz im Ausland nicht immer gewährleistet !

Grundsätzlich gilt bei allen Versicherungen, dass Schadensereignisse, die beim Versuch oder der Begehung gerichtlich strafbarer Handlungen durch den Versicherten eintreten, für die Vorsatz Tatbestand ist, von der Versicherung ausgeschlossen sind.

Es ist daher vom Piloten zu überprüfen, ob die österreichische Lizenz für das Land, in dem er beabsichtigt zu fliegen auch Gültigkeit hat. Tut er das nicht und fliegt ohne gültige Lizenz hat der Versicherer die Möglichkeit vom oben angeführten Ausschluss gebrauch zu machen. D.h. die reine „weltweite Gültigkeit“ der meisten Versicherungen hilft dann gar nichts, wenn nachweislich Gesetze und Verordnungen beim Fliegen im Ausland übertreten werden. Die Versicherungen können sich evt. herauswinden.

Somit läuft jeder Pilot Gefahr, dass er bei einem Schadensfall im Ausland, sofern in diesem Land eine behördliche Lizenz vorgeschrieben ist, keinen Versicherungsschutz genießt (ausgenommen EU-Bürger in Deutschland) und diese Gefahr wird umso größer, je größer der zu deckende Schaden wäre, weil Versicherungsanwälte sich bei großen Schadenssummen erst recht auf die tatsächlich gültige Rechtslage berufen werden.

QR Code Business Card